Lina Maly
17|08

Isle of Art Stage

20:40

Info

LINA MALY hat dieses gewisse Etwas in ihrer Musik: Das liegt schlicht an ihrer Art zu schreiben und ihrer Art zu singen. Mal leise und melancholisch, dann wieder pointiert und nachdrücklich, manchmal lieblich und gehaucht, an anderer Stelle fast eher gesprochen als gesungen, schickt sie ihre Worte auf die Reise. Durch dieses Zusammenspiel von Text, Stimme und viel Gefühl,
hört man LINA MALY nicht nur, man spürt regelrecht, was sie beschäftigt, man fühlt was sie umtreibt.

Von der Schulbank auf die Bühne, das ist der Weg, den die gerade erst 21-jährige konsequent beschritten hat. 2016 eröffnete sie zwei große Open Air Konzerte der französischen Sängerin ZAZ in Deutschland anschließend ging sie mit ihrer Band auf ihre erste Deutschlandtournee und stellte ihr grandioses Debütalbum „Nur zu Besuch“ vor. Diese Vorstellung dauerte auch durch das Jahr 2017 an. Parallel zu ihren eigenen Shows begeisterte Lina Maly als Support das Publikum von Philipp Poisel, Pohlmann, Vierkanttretlager, Alexa Feser, Max Mutzke und Maxim – anhand dieser hochkarätigen Namensliste des vielschichtigen Deutschpops sollte deutlich werden, dass Lina Maly stilistisch richtige Entscheidungen fällt, die sie hoffentlich selbst bald in die erste Liga des Deutschen Songwritings katapultieren.
Die Entscheidung der GEMA, LINA MALY mit dem Musikautorenpreis in der Kategorie „Nachwuchs“ 2018 auszuzeichnen, empfinden wir daher als absolut passend.

 

 

Partner

 

Kulturförderer & Unterstützer

 

Wir verwenden Cookies und Google-Analytics, um unsere Webseite für Sie benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie auf der Seite weiter surfen, stimmen sie der Cookie-Nutzung zu. mehr erfahren